Aktuelle Version: 10.1.2

Versionshistorie

Die Demo-Version von MacStammbaum 10 ist voll funktionsfähig, außer dass keine Stammbäume gespeichert werden können, die Druckausgabe nicht verfügbar ist und CloudTree-Sync deaktiviert ist.
Demo herunterladen
Version 10.1.2
MacStammbaum 10 wird exklusiv über den Mac App Store vertrieben.

Vorausgesetzt wird macOS 10.15 Catalina, macOS 11 Big Sur, macOS 12 Monterey oder macOS 13 Ventura. Vollständig für die neuen M1- und M2-Macs optimiert.
MacStammbaum 10 kaufen
84,99 € im Mac App Store

CloudTree Sync&Share: Forschen Sie gemeinsam

Forschen Sie direkt aus MacStammbaum und MobileFamilyTree heraus in Echtzeit mit beliebig vielen anderen MacStammbaum- und MobileFamilyTree-Nutzern an Ihrem Stammbaum - ohne weitere Kosten. Voraussetzung ist lediglich, dass alle Teilnehmer MacStammbaum 10 oder MobileFamilyTree 10 verwenden. Obwohl Einträge via CloudTree direkt synchronisiert werden, befinden sich dennoch alle Daten lokal auf Ihrem Mac, iPhone oder iPad. Sie benötigen daher keine ständige Online-Verbindung, um an Ihrem Stammbaum zu forschen. Sobald wieder eine Internetverbindung besteht, gleicht CloudTree automatisch alle Änderungen ab.

Ein Stammbaum, viele Geräte, viele Nutzer

Laden Sie andere Nutzer ein und arbeiten Sie dann mit diesen am selben Stammbaum. Alle Änderungen sind in Sekundenschnelle synchronisiert und dann auf anderen Geräten sofort sichtbar. Über den Änderungsverlauf sehen Sie, welcher Nutzer welche Änderungen vorgenommen hat. Natürlich können Sie Ihren Stammbaum auch nur für Lesezugriff zur Verfügung stellen. In Version 10 wurde CloudTree enorm beschleunigt, was Sie besonders beim Herunterladen bemerken.

CloudTreeWeb: Zusammenarbeiten im Internet

Eine der häufigsten Fragen der letzten Jahre lautete: Wie kann ich meinen Stammbaum von Personen bearbeiten lassen, die weder Mac noch iPhone noch iPad zur Verfügung haben? Wir erlauben Ihnen heute einen allerersten Blick auf eine langfristige Vision, nämlich CloudTreeWeb. Dabei handelt es sich um weit mehr als nur eine Webseite. Stattdessen können Sie den Bearbeiten-Bereich aus MacStammbaum oder MobileFamilyTree Familienmitgliedern oder Freunden als Web-Version zur Verfügung stellen. Die Besonderheit: Auch diese Variante bietet Zusammenarbeit in Echtzeit, Änderungen werden in Sekundenschnelle auf allen Geräten automatisch abgeglichen.

Was Sie nun als Beta ausprobieren können, bietet Ihnen bereits Anzeige und Bearbeiten von Personen, Familien und Orten. Sie benötigen zur Anmeldung eine Apple-ID, denn es wird direkt auf Ihre via CloudTree gespeicherten Einträge zugegriffen. Eingeladene Nutzer, denn nur diese können Ihren Baum via CloudTreeWeb überhaupt aufrufen, können dann Einträge bearbeiten oder auch Bilder hinzufügen und Notizen ergänzen. Bitte beachten Sie: Da CloudTreeWeb direkt mit Ihren CloudTree-Daten gespeist wird, sind Seitenaufbau und Editieren mitunter deutlich langsamer, als es bei herkömmlichen Webseiten der Fall wäre.
Der Dienst genügt denselben immens hohen Datenschutz-Richtlinien, die auch CloudTree aufweist: Niemand außer Ihnen sieht die Daten, es sei denn, Sie laden weitere Personen ein. Auch dann haben nur Sie und die eingeladenen Teilnehmer Zugriff. Weder wir noch andere haben die Möglichkeit, Ihre Einträge anzusehen.

So nutzen Sie CloudTreeWeb: Loggen Sie sich auf CloudTreeWeb.com mit Ihrer Apple ID ein – oder laden Sie aus MacStammbaum bzw. MobileFamilyTree heraus Teilnehmer zu CloudTree ein. Diese können Ihren Baum entweder in MacStammbaum/MobileFamilyTree öffnen – oder eben im Web. Um die Frage vorwegzunehmen: CloudTree Web wird niemals die nativen Apps ersetzen, stattdessen dient es als Ergänzung für Nutzer, die nicht auf der Apple-Plattform unterwegs sind.

Datenschutz: Nur Sie entscheiden, was mit Ihren Daten passiert!

Apple ist bekannt für besonders strengen Datenschutz. Exakt dieselben Richtlinien gelten auch für CloudTree-Sync über MacStammbaum, basierend auf Apples brandneuer CloudKit-Architektur. Nur Sie bestimmen, wer Ihre Daten sehen kann. Niemand sonst hat die Möglichkeit, Ihren Stammbaum anzusehen. Nur wenn Sie jemanden explizit dazu einladen, ist Ihr Stammbaum auch für andere Personen Ihrer Wahl sichtbar.

FamilySearch – Suchen Sie nach Vorfahren

FamilySearch ist die weltweit größte Online-Datenbank für genealogische Daten. FamilySearch bietet mehr als sechs Milliarden Personeneinträge und historische Bilder, in denen Sie auf Wunsch direkt mit MacStammbaum 10 stöbern können - kostenlos und bequem von zu Hause aus. FamilySearch stellt nicht nur eine gewaltige Datenbank an Personen- und Familiendaten bereit, Sie können auch in Originaldokumenten stöbern und beispielsweise einen Blick auf alte Klosterbücher, Schifffahrtsregister, Gerichtsdaten oder Volkszählungen werfen. Alle Funktionen sind in MacStammbaum integriert, beispielsweise sehen Sie im Interaktiven Baum sofort, welche zusätzlichen Verwandten es noch zum Herunterladen gibt.

FamilySearch lässt sich auf zwei Wegen nutzen:

Möglichkeit 1: Sie setzen FamilySearch als reinen Recherche-Dienst ein und laden nur Daten herunter. In diesem Fall bleiben alle Informationen Ihres Stammbaums bei Ihnen. 

Möglichkeit 2: Optional können Sie auch Daten auf FamilySearch laden und Ihre Forschung anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Aus Datenschutzgründen betrifft dies aber nur die Daten bereits verstorbener Personen. 

FamilySearch ist vollständig kostenlos, Sie benötigen lediglich eine kostenlose Registrierung. Bitte beachten Sie, dass FamilySearch nicht von uns betrieben wird. Es handelt sich um einen externen Dienst, unterhalten von der Kirche Jesu Christi.

Familienbücher – ein Geschenk für Verwandte

Wählen Sie aus zahlreichen Vorlagen und Stilen und lassen MacStammbaum dann ein Buch anhand Ihrer Datenbank erzeugen. Die Bücher können als PDF exportiert oder gedruckt werden. Sie haben die Auswahl zwischen vorgefertigten Büchern, die dann Ihre Familien- oder Personendaten enthalten - oder komplett frei gestalteten Büchern, bei denen Sie jede Seite individuell nach Belieben anlegen. Familienbücher sind auch ein ideales Geschenk zu einer Hochzeit, einem Geburtstag oder einem sonstigen Festtag. Geben Sie die exportierte Datei einfach an eine Druckerei Ihres Vertrauens und fertigen Sie so ein ganz besonderes Geschenk an.

Ihr Stammbaum als Webseite

Entscheiden Sie sich für eines der zahlreichen vorgefertigten Designs, klicken Sie auf Upload und schon haben Sie Ihren Stammbaum als Webseite veröffentlicht - inklusive Fotos, Diagrammen, Statistiken und weiteren Informationen. Auf Wunsch kann MacStammbaum die erzeugten Dateien direkt auf einen FTP-Server hochladen, ohne dass Sie ein FTP-Programm benutzen müssen. Selbstverständlich werden auch sichere Verbindungen unterstützt.

Der Web-Export bietet umfangreiche Optionen, beispielsweise um Daten noch lebender Personen oder um als 'Privat' markierte Daten nicht zu exportieren. Außerdem bestimmen Sie, ob und welche Medien exportiert werden. Auf Wunsch können Sie Ihren Stammbaum auch auf den von uns betriebenen Dienst MacFamilyTree.com hochladen, selbstverständlich kostenlos und optional mit Passwortschutz, damit nur diejenigen einen Blick auf Ihre Forschung werfen dürfen, die Sie auch kennen.

GEDCOM–Import und Export

GEDCOM (GEnealogical Data COMmunication) ist ein universelles Austauschformat für Stammbaumdaten. Stammbäume, die Sie als GEDCOM-Dateien exportiert haben, können von den meisten anderen Genealogie-Anwendungen importiert werden. MacStammbaum kann mit den GEDCOM-Formaten der gängigen Stammbaum-Programme umgehen, sodass Sie die Möglichkeit haben, einfach die Forschung eines Verwandten zu übernehmen und daran weiterzuarbeiten. Genau dafür wurde GEDCOM auch erfunden: Geben Sie die Ergebnisse Ihrer Ahnenforschung weiter, ohne dass Ihre Familienmitglieder an ein bestimmtes Programm gebunden sind. Neu in Version 10 ist, dass nun auch der Import und Export von GEDCOM 7 unterstützt wird.