Mit iOS 11 läuft iFinance Mobile (von 2010) nicht mehr

Mit iOS 11 beendet Apple die Unterstützung älterer Apps. Dies bedeutet, dass sich viele Apps unter iOS 11 nicht mehr öffnen lassen. Apple weist darauf bereits sehr fast zwei Jahren per Warnmeldung in iOS hin, sobald eine solche App gestartet wird. Betroffen davon ist auch iFinance Mobile für iOS. Die vor knapp acht Jahren entwickelte App lässt sich nur bis iOS 10 verwenden.

Da iFinance 4 nicht auf die Daten der alten Mobil-App zugreifen kann, sollten Sie mit dem Umstieg auf iOS 11 auf jeden Fall warten, wenn Sie noch Daten aus iFinance Mobile übernehmen müssen. Erforderlich zur Datenübernahme ist die alte Mac-Version von iFinance (Version 3), die bis OS X 10.11 El Capitan lauffähig war.

Bei zukünftigen Updates ist dies nicht mehr der Fall. Allerdings stammt die sehr alte Mobilversion noch aus einer Zeit, in der nicht so einfach wie heute Kommunikation zwischen 2 Apps möglich war. iFinance Mobile wurde vorgestellt, als der App Store noch sehr jung war – und so die Möglichkeiten, die man auf der Plattform damals hatte